+49 (0) 211 90 32 94 - 0 info@rising-systems.de

Sensordaten als Ausgangspunkt für Gebäude- und Geländeautomation

Unser Kunde ist ein großer Chemiekonzern, der über 25.000 verschiedene Sensoren auf seinem Werksgelände betreibt: Von Einbruch- und Feuermeldern, über Videofeeds bis hin zu Wetterdaten.

rising systems hat alle Daten in einem zentralen System zusammengeführt und mittels CAD Plänen visualisiert. Die so erfassten Daten werden für eine umfangreiche Steuerung und Automation von Abläufen genutzt. So werden beispielsweise Daten zur Windstärkemessung für den Betrieb des Sonnenschutzes verwendet. Windet es zu stark, werden die Jalousien automatisch eingefahren. Eine solche Automation können wir mittels Internet-Wetterdaten bereits erstellen, aber in diesem Fall betreibt der Kunde sogar eine eigene Wetterstation auf dem Gelände, die wir angeschlossen haben.

Besonders interessant werden die Automationen, wenn es um Unfälle und Notsituationen geht. Hier werden dann Fehler vermieden und wichtige Sekunden gespart, die am Ende den Ausschlag geben können. 

 

Neben der Automation hat alleine die sinnvolle Visualisierung unserem Kunden erhebliche Vorteile gebracht. Bei einem Alarm hat man so alle notwendigen Informationen sehr übersichtlich und auf einen Blick erfassbar. 

Dietmar Vetten

Vertrieb, rising systems AG

Technologien

  • WinGuard

Besonderheiten

  • 25.000 Datenpunkte
  • Brandmeldeanlage
  • Einbruchmeldeanlage
  • Videoüberwachung
  • Perimeterschutz
  • Wettersensoren
  • Klimasteuerung

Entwickler*innen

Schnittstellen

Sprechen wir über Ihr Vorhaben

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem Projekt. Melden Sie sich nur kurz bei uns und wir vereinbaren einen Telefontermin oder ein persönliches Treffen. So können Sie schnell und unverbindlich herausfinden, wie wir Ihre Herausforderung lösen können und Sie entscheiden, ob wir der richtige Partner sind. 

Wir stellen Ihnen gerne weitere Beispiele vor, kleine bis große Projekte, von langjährigen (Weiter-) Entwicklungen bis hin zu kurzen Engagements.