+49 (0) 211 90 32 94 - 0 info@rising-systems.de

Am 14.02.2020 ehrte die IHK Düsseldorf gemeinsam mit Serap Güler, Staatssekretärin im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen die Unternehmen rising systems AG, Siemens AG und IBIS Hotels für ihr Engagement bei der beruflichen Integration von Geflüchteten aus.

Bei rising systems sind mehrere Ausbilderinnen und Ausbilder beschäftigt. Das Unternehmen bildet IT-Systemkaufleute, Fachinformatikern und auch im Dualen Studium aus.

Hauke Hasche ist einer der Ausbilder und verantwortlich für die Fachinformatiker. Er wurde selbst im Unternehmen ausgebildet und ist seit vielen Jahren als Softwareentwickler im Einsatz. Seit einiger Zeit kümmert er sich nun auch um die nächsten Generationen. Dass er auch Geflüchtete ausbildet und integriert, ist für ihn dabei keine Frage.

„In der Softwarebranche sind wir schon lange in einem internationalen Austausch – und in Deutschland fehlen uns dramatisch viele Fachkräfte. Wir können bei uns ein Umfeld bieten, in denen Menschen schnell integriert werden.“

Im Unternehmen werden alle von Anfang an in den Arbeitsabläufen und in der Gemeinschaft eingegliedert. Unterschiede gibt es keine. Neben der Fachausbildung gibt es die Möglichkeiten verschiedene Sprachen zu erlernen – und natürlich auch Deutsch. Hauke Hasches erste Auszubildenden schließen dieses Jahr ihre Ausbildung ab und die Bewerbungen für die nächsten Ausbildungsplätze laufen bereits